Suche:  
 
 

Fördermittel Eropäische Union

 

Logo EP-LREU        Logo LEADER

 

Vorhaben:

 

Umnutzung (Nutzungserweiterung) der Vereinssporthalle Taubenheim zum Mehrzweckgebäude sowie Lagerraumanbau in 02689 Sohland, OT Taubenheim, Straße der Jugend 8

 

Die zukünftige Mehrzweckhalle soll neben der Nutzung durch den Vereinssport auch anderen, nicht sportlichen Vereinen zugänglich gemacht werden und somit einem breiteren Publikum zur Verfügung stehen. Um dieses Vorhaben umzusetzen, sind baulichen Anpassungen wie die Schaffung notwendiger Sanitärräumlichkeiten, zusätzlicher Lagerräume für die Bestuhlung/Ausstattung sowie die Verlegung von Medien erforderlich. Nach den erfolgreichen Umbaumaßnahmen können in dem Gebäude mehrere Funktionen kombiniert werden. Der Vereinssport hat bei der Nutzung weiterhin Priorität; in nutzungsfreien Zeiten kann die Turnhalle dann durch weitere Vereine genutzt werden.

 

 

 


 

 

Logo EP-LREU         Logo LEADER

 

Vorhaben:

 

Umbau des Bürger- und Vereinshauses Taubenheim einschl. Ersatzneubau (Haus 1 und 2) in 02689 Sohland  / Spree OT Taubenheim

 

Innerhalb dieses Projektes sollen u. a. am Hauptgebäude und dem Quergebäude Fassaden, Fenster, Innentüren und Treppen unter Beachtung der denkmalrechtlichen Vorschriften erneuert werden. Weiterhin ist es erforderlich, die Sanitäranlagen den heutigen baurechtlichen Vorschriften anzupassen.

Mit der Umgestaltung und Sanierung des Gebäudeensembles wird für ortsansässige Vereine (u. a. Dorfclub, Seniorenverein) Platz geschaffen. So werden außerdem der Ortsverein des DRK als auch der Jugendclub im Gesamtkonzept integriert. Beide sind bisher in anderen Objekten untergebracht.

Der ehemalige Ratssaal wird als Versammlungsraum zugänglich sein. In ihm finden 40 Personen Platz. Er ist in dieser Form harmonisch in das gesamte Nutzungskonzept für das Bürger- und Vereinshaus eingebunden.

Ziel dieses Projektes ist es, derzeit ungenutzte Räumlichkeiten einer Nutzung zuzuführen und damit allen örtlichen Vereinen eine Heimstätte für Vereinsarbeit, Versammlungen als auch kleinere Veranstaltungen und Vorträge innerhalb dieses Bürger- und Vereinshauses zu schaffen. Durch das Zusammenleben unter einem Dach soll die Zusammenarbeit der Vereine und der Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft gestärkt werden.

Eine öffentliche Toilette im Gebäude wird für Gäste des Ortes, z.B. Wanderer des Sonnenuhrenpfades, bereitgestellt.

In direkter Nachbarschaft befindet sich das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Taubenheim/Spree, so dass in Verbindung mit dem Bürger- und Vereinshaus ein öffentliches Ortszentrum wieder neu belebt werden kann.

 

 


       

Logo EP-LREU         Logo LEADER

 

Vorhaben:

 

Neugestaltung des Stauseespielplatzes in der Gemeinde Sohland a.d. Spree u. a. durch Geländeprofilierung, Aufarbeitung und Austausch von Spielgeräten, Sitzmöglichkeiten und Einbau von Fahrradständern und Beschattung sowie Erneuerung der Bepflanzung

 

 


Logo LEADER 

 

Vorhaben:

 

Die Gemeinde Sohland an der Spree plant für 2018 die Umnutzung der Vereinssporthalle zur Mehrzwecknutzung. Die Aufgabenstellung umfasst die Errichtung eines Anbaus zur Erweiterung von Lagerkapazitäten und Anpassungen im Objekt in den technischen Ausbaugewerke, d.h. Leistungen für Baukonstruktion, Elektroinstallation sowie Heizung-, Lüftung-, Sanitärinstallation.

 

Zu diesem Zwecke sollen Ingenieurleistungen für die Leistungsphasen der Entwurfs- und Ausführungsplanung sowie der Ausschreibung, Vergabe und Bauleitung vergeben werden.

 

Interessierte Ingenieurbüros sollen Ihr Angebot an die Gemeindeverwaltung Sohland an der Spree z.Hd. Herrn Hultsch senden.

 


Logo LEADER

 

Vorhaben:

 

Die Gemeinde Sohland an der Spree plant für 2018/2019 den Umbau, die Sanierung der ehemaligen Ortsverwaltung in Taubenheim zum Vereins- und Bürgerhaus. Die Aufgabenstellung umfasst zwei wesentliche Abschnitte mit Abbruch Gebäudeteil, Sicherungsmaßnahmen und Dachsanierung und der Sanierung des Objektes insgesamt einschließlich der technischen Ausbaugewerke, d.h. Leistungen für Baukonstruktion, Elektroinstallation sowie Heizung-, Lüftung-, Sanitärinstallation.

 

Zu diesem Zwecke sollen Ingenierleistungen für die Leistungsphasen der Entwurfs- und Ausführungsplanung sowie der Ausschreibung, Vergabe und Bauleitung vergeben werden.

Interessierte Ingenierbüros sollen Ihr Angebot an die Gemeindeverwaltung Sohland an der Spree z.Hd. Herrn Hultsch senden.

 

 



Logo EU-EFRE-ESF 

 

Bauvorhaben:

 

Ausbau der B 98, 3. BA Sohland-Wassergrund, Nebenanlage Straßenbeleuchtung in der OD Sohland als Energieeffiziente Anlagen/Infrastrukturen Straßenbeleuchtung.

 

Die Zuwendung erfolgt auf Grundlage der Förderrichtlinie Klimaschutz - RL Klima/2014, Zuwendungsbescheid vom 20.03.2017 der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank (SAB) aus dem

Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF) in der Förderperiode 2014 - 2020, Fördersatz 23,29 %.

 


Logo EU EFRE

 

Rückblick über das operationelle Programm des Freistaates Sachsen mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE)  in der Förderperiode 2007 bis 2013, wurden für die Revitalisierung von Industriebrachen für den

 

  •  Abbruch und die Beräumung der ehemaligen Betriebsstätte „Lakowa“  Dresdener Straße 42

       und für den

  •  Abbruch und die Beräumung der gewerblichen Brache „Holzwerke Günl“  Lessingstraße 45 in der Ortschaft Wehrsdorf

 

Fördermittel durch die Europäische Union zur Verfügung gestellt.

 

Dank dieser erhaltenen Fördermittel  konnten im Jahr 2009 städtebauliche Missstände beseitigt und einer geordneten städtebaulichen Entwicklung in der Ortslage Wehrsdorf Rechnung getragen werden.

 

Im Jahr 2008, in der Zeit vom 09.06.2008 bis 21.08.2008 wurde in der Frühlingsberg-Schule Sohland ein zusätzliches Klassenzimmer an den vorhandenen Komplex angebaut. Grund für die Erweiterung waren die gestiegenen Schülerzahlen und die daraus resultierende Entwicklung zur Zweizügigkeit. Entstanden ist ein modernes normgerechtes Klassenzimmer, mit einer Größe von über 50 Quadratmetern. Die Kosten beliefen sich auf 153.000,00 Euro.

 

Dieses Vorhaben wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) (und des Freistaates Sachsen) gefördert.

 


 

Die Gemeindeverwaltung Sohland a. d. Spree erhielt einen Zuwendungsbescheid der Landesdirektion Dresden zum Operationellen Programm des Freistaates Sachsen für den EFRE in der Förderperiode 2007 bis 2013 - Vorhaben 5.2 - Revitalisierung von Industriebrachen und Konversionsflächen; Zuwendung des Freistaates Sachsen nach der VwV Stadtentwicklung 2007 bis 2013 vom 20. Mai 2009 zur Maßnahme „Abbruch ehemalige Buntmetallgießerei“.

 

Die Maßnahme hat Mitte Oktober 2012 begonnen und soll zum Jahresende 2012 beendet werden. Auf dem Gelände der ehemaligen Buntmetallgießerei in Wehrsdorf werden sieben alte Gebäude abgerissen. Weiterhin wird der große Schornstein gesprengt. Das unternehmen Klixer Recycling aus Großdubrau hat den Zuschlag für die Abrissarbeiten bekommen. Finanziert werden die Arbeiten zum großen Teil mit Fördergelder aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Die Landesdirektion Dresden hat der Gemeinde Sohland 147.750,00 Euro bewilligt. Die Gemeinde steuert einen Eigenanteil von 29.250,00 Euro bei.