Spreebrücke Taubenheim/Spree (C) Sandi WermesHimmelsbrücke Foto: Karin JähneStausee Sohland Foto: Uwe SchwarzMarktplatz Sohland a.d. Spree Foto: Karin JähneBlick nach Wehrsdorf Foto: Maik Schöffmann

Herzlich Willkommen

 

liebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Gäste der Gemeinde Sohland a. d. Spree.

Schön, dass Sie sich für unsere Gemeinde sowie unseren Internetauftritt interessieren.

Ich darf Sie einladen auf unserer Internetseite zu stöbern. Sie finden hier aktuelle Informationen zum Geschehen in der Gemeinde Sohland.

 

Schauen Sie sich um, besuchen Sie uns, Sie sind herzlich willkommen.

 

Herzlichst

Hagen Israel

Bürgermeister

 


Aktuelle Informationen zum Coronavirus

hier können Sie tagesaktuell Informationen über den Corona-Virus erhalten:

 

LRA Bautzen

Amtsliche Bekanntmachungen Sachsen

Medienservice des Freistaates Sachsen

Informationen der Staatsregierung

BMG Bundesverordnung-Anspruch auf bestimmte Testungen

 

SächsCoronaSchutz Verordnung 21.10.2020

Allgemeinverfügung Hygieneauflagen 21.10.2020

SMS Medieninformation 30.09.2020 Ausnahme von der Quarantäneflicht

SMS Medieninformation 05.10.2020 Gesundheitsbescheinigung sparsam einsetzen

Corona Allgemeinverfügung Landkreis Bautzen 16.10.2020

 

Sächsische Corona-Quarantäne-Verordnung 25.06.2020

Lockerung der Beschränkungen des öffentlichen Lebens

Informationen zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen

 

SMS-Allgemeinverfügung-Schulen-Kitas 13.08.2020

Allgemeinverfügung Kinder-Jugendhilfe 12.05.2020

 

 

der Gemeinde Sohland a. d. Spree in Verbindung mit der Ausbreitung des Corona Virus

Rathaus

Das Rathaus ist für Besucher ab dem 05.05.2020 wieder Dienstag und Donnerstag zu den bekannten Zeiten geöffnet.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung sind

dienstags          von 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00  -  17:00 Uhr

donnerstags     von 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00  -  18:00 Uhr 

persönlich oder telefonisch für Sie da.

 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin bei der Einwohnermeldestelle zu den Sprechzeiten dienstags und donnerstags! Telefonisch unter 035936 39817.

 

Beim Besuch des Rathauses bitten wir um Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften für öffentliche Bereiche (Abstand, Mund-Nasen-Schutz). Dringende Angelegenheiten können Sie weiterhin auch an den anderen Wochentagen telefonisch und per E-Mail an die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung richten. Für Posteingänge oder sonstige schriftliche Anliegen nutzen Sie bitte unseren Briefkasten.

 

Hinweise

Über Veränderungen informieren wir Sie rechtzeitig. Es ist bewusst, dass alle hier benannten Maßnahmen einschneidende Einschränkungen des gewohnten täglichen Lebens mit sich bringen. Genau darum ist es wichtig, den Anweisungen folge zu leisten und besonnen zu handeln, so dass die Ausbreitung des Virus sich möglichst verlangsamt und wir zeitnah diese Einschränkungen wieder aufheben können.

 

Wir bedanken uns bei allen für Ihr Verständnis.

 

Hagen Israel

Bürgermeister der Gemeinde Sohland a. d. Spree

 


Allgemeinverfügung Überwachung und Bekämpfung der rindenbrütenden Schadinsekten an Fichte, Kiefer und Lärche im Privat- und Körperschaftswald im Landkreis Bautzen

 

Die Jahre 2018 und 2019 waren Extremjahre. Stürme verursachten große Schäden bei Fichte, Lärche und Kiefer. Der zusätzliche Trockenstress der Bäume durch die heißen, trockenen Sommer führte zu einer deutlichen Reduzierung der natürlichen Abwehrkräfte der Nadelbaumarten. Die rindenbrütenden Schadinsekten hatten in den so geschwächten Bäumen optimale Fortpflanzungsbedingungen. Aktuell hat sich daraus eine in diesem Umfang nicht bekannte Massenvermehrung dieser Arten entwickelt. Vorgeschädigte Bäume und Unmengen überwinternder Käfer bzw. Larven unter der Rinde und in der Bodenstreu lassen eine Entspannung der Waldschutzsituation 2020 nicht erwarten. Selbst bei Ausgleich der Niederschlagsdefizite und einem niederschlagsreichen Jahr ist mit erheblichem Neubefall zu rechnen.

 

Allgemeinverfügung-Schadinsekten-Wald

 


Verkauf von Wohnbauflächen im Wohngebiet „Kälbersteinblick“ in Sohland a.d. Spree

Die Gemeinde beabsichtigt, die vorgesehenen Wohnbauflächen im künftigen Wohngebiet „Kälbersteinblick“ zu veräußern. Ab sofort können sich Bauwillige unter Angabe Ihres konkreten Bau-/ Nutzungskonzeptes und eines Kaufpreisangebots mit einem Mindestgebot von 48,00 € pro m² zum Erwerb eines oder mehrerer Baufelder schriftlich bewerben.

 

Mehr Informationen HIER

 

BPlan

Veranstaltungen