Stausee Sohland Foto: Uwe SchwarzSpreebrücke Taubenheim/Spree (C) Sandi WermesMarktplatz Sohland a.d. Spree Foto: Karin JähneHimmelsbrücke Foto: Karin JähneBlick nach Wehrsdorf Foto: Maik Schöffmann
Link verschicken   Drucken
 

Wander- und Freizeitmöglichkeiten

Wandern und Radwandern in der Gemeinde Sohland  a.d.  Spree mit seinen Ortsteilen Wehrsdorf, Sohland und Taubenheim, sowie im Gesamten Gebiet der Oberlausitz, genaue Informationen zu Wanderwegen mit Beschreibung, Bildern, Kartenausschnitten und Höhenprofilen erhalten Sie hier Oberlausitz - Wandern und Radfahren nach Herzenslust.


Wandern

Wandern und Treckingtouren mit Alpakas und Lamas

Radwandern

Wintersport

 

 

Wanderstart am Stausee in Sohland a.d. Spree Foto:Uwe Schwarz

  • ausgedehnte Wanderungen in den Ortsteilen Sohland, Taubenheim/Spree und Wehrsdorf
  • Skizentrum Tännicht mit Sprungschanze, gespurte Loipen, Turnhalle
  • Oberland Sporthalle mit attraktiven Turnieren
  • Bowlingbahnen und Kegelbahnen
  • Freibäder in Taubenheim und Wehrsdorf
  • Kinderspielplätze
  • Radwegenetz

 

 

Wandern

 

- wird zur Zeit überarbeitet

 

  • Oberlausitzer Bergweg

    Eine Teilstrecke des Oberlausitzer Bergweges führt durch Sohland a.d. Spree entlang, beginnend von Steinigtwolmsdorf kommend über das Gebiet von Wehrsdorf, Sohland Neudorf - dort entlang auf dem Grenzwanderweg auf den Spuren der Roten Waldameise zum Himmelsbrückenweg - dort zu besichtigen die Himmelsbrücke und dann zum Sohlander Stausee und dann steigt der Weg an führt über die Waldbühne Sohland und erreicht den höchsten Gipfel der Region - die Kälbersteine.

     

    Detaillierte Daten, wie Wanderroute, Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten auf der Strecke und vieles mehr, finden sie HIER .

  • Rundweg um Wehrsdorf und Sohland

    Der Rundweg um Wehrsdorf und Sohland lässt weite Blicke auf die liebliche Landschaft zu und die Besonderheiten in den beiden Orten hautnah erleben.  Der Wanderweg hat die Markierung "Blauer Strich"  und ist auf dem gesamten Rundweg zu finden.

    Wer nicht in Wehrsdorf mit der Rundwanderung beginnen möchte, kann es an verschiedenen Stellen, z.B. Stausee Sohland, am Heimatmuseum oder dem Prinz-Friedrich-August Turm tun oder auch nur Teilstrecken davon wandern.

     

    Detaillierte Daten, wie Wanderroute, Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten auf der Strecke und vieles mehr, finden sie HIER.

  • Durch die Grenzwälder nach Tschechien

    Dieser Weg verbindet die Gemeinde Sohland auf deutscher und die Stadt Sluknov (Schluckenau) auf tschechischer Seite. Diese unmittelbare Nachbarschaft lässt sich erleben in der Stille der Wälder, in kleinen, verträumten und wieder gepflegten Ansiedlungen. Die Stadt Sluknov, deren Zentrum langsam wieder ersteht, lädt zu einem kleinen Stadtbummel ein. Unbedingt muss der Wanderer das Schloss und die stattliche Kirche gesehen haben. Der Weg führt Richtung Sohland am Rosenbach entlang, der sich seinen Weg leise plätschernd und ganz urwüchsig bahnt. Schöne Aussichten bieten sich auf dem weiteren Weg nach Sohland.

     

    Detaillierte Daten, wie Wanderroute, Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten auf der Strecke und vieles mehr, finden sie HIER

  • Taubenheim – Oppach
  • Weg zu den Kälbersteinen

    Die Kälbersteine (487 m) sind der zentrale Höhenzug inmitten des Oberlausitzer Berglandes. Auf einem Felsmassiv befindet sich eine natürliche Aussichtsplattform mit Sicht in Richtung des 1000jährigen Bautzens. Nach der Überlieferung entstand der Name in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Zu damaliger Zeit trieben die Bauern der Gegend ihr Vieh auf den Berg, um hier Schutz und Zuflucht zu finden.

    Eine Besonderheit, die die Freunde der Arbeitsgruppe Archäoastronomie als kalendarisches Sonnenbeobachtungsphänomen entdeckt haben, ist auf dem Hochplateau zu finden. Eine Sichtöffnung bietet die Möglichkeit zur Bestimmung für die beiden Sonnenwenden und Tag – und Nachtgleichen. Eine Tafel mit vielem Wissenswerten gibt umfangreiche Informationen über diese Granitformation.

     

    Detaillierte Daten, wie Wanderroute, Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten auf der Strecke und vieles mehr, finden sie HIER

     

Grenzwanderweg auf den Spuren der roten Waldameise

In der Stille des Waldes zwischen den Nachbarländern Natur und Wissenswertes erleben und sich dabei aktiv erholen – das ist das Kennzeichen des Grenzwanderwegs Auf den Spuren der Roten Waldameise.

 

Detaillierte Daten, wie Wanderroute, Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten auf der Strecke und vieles mehr, finden sie  HIER

   

  • Planetenweg

    Mit dem Sohlander Planetenweg sollen die Dimensionen des Kosmos ein wenig begreifbarer werden, indem das räumliche Modell im Maßstab 1:1,4 Milliarden die Planeten in der Reihenfolge ihrer Entfernung von der Sonne vorstellt.

     

    Detaillierte Daten, wie Wanderroute, Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten auf der Strecke und vieles mehr, finden sie HIER.

  • Sonnenuhrenpfad Taubenheim

    Eine Besonderheit in diesem Verbund stellt das Dorf Taubenheim/Spree dar. Es ist das Sonnenuhrendorf der Oberlausitz.

    Zurzeit können 45 wunderschöne - historische und moderne -  Sonnenuhren erlebt werden.

    Diese Sonnenuhren dienten in früheren Zeiten als Zeitmesser, welche anhand der Schatten werfenden Stäbe auf den Zifferblättern die genaue Ortszeit anzeigten und auch heute noch anzeigen.

     

    Detaillierte Daten, wie Wanderroute, Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten auf der Strecke und vieles mehr, finden sie HIER

  • Denkmalwanderweg Tour 1 - Taubenheim

    Die Vielzahl an Denkmalen, Gedenksteinen, Ausstellung oder Aussichtspunkten veranlasste den aktiven Dorfclub Taubenheim, Denkmalwanderwege in der Ortschaft Taubenheim so zu gestalten, dass Bewegung an frischer Luft verbunden werden kann mit der Besichtigung und dem Erleben spannender kultureller Werte.

     

    Detaillierte Daten, wie Wanderroute, Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten auf der Wanderung und vieles mehr, finden sie HIER

  • Denkmalwanderweg Tour 2 - Taubenheim

    Das Hauptaugenmerk dieses Wandervorschlages liegt bei interessanten Gebäuden, seien es Umgebindehäuser, die Kirche oder das Schloss. Naturdenkmale, stille Friedhöfe   und weitere aus Granit gefertigte Steine vervollständigen die Vielzahl an sehenswerten Denkmalen in der Ortschaft.

     

    Detaillierte Daten, wie Wanderroute, Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten auf der Strecke und vieles mehr, finden sie HIER

  • Rundweg Nachbarn begegnen sich

    Dieser Rundwanderweg ist mit ca. 13 km geeignet für eine Tageswanderung, bei der Höhepunkte des Weges, die Stille der Natur, die Bewegung in Stadt und Dorf.

     

    Detaillierte Daten, wie Wanderroute, Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten auf der Strecke und vieles mehr, finden sie HIER

  • Naturlehrpfad Taubenberg - Taubenheim/Spree

    Im Kanon der Wanderangebote im Ortsteil Taubenheim, dem Sonnenuhrendorf der Gemeinde Sohland a.d. Spree, spielt der Naturlehrpfad in seiner schönen Anlage eine wichtige Rolle. Der Wanderer wird sehen, dass andere Wanderwege auch über den Taubenberg, der mit 455,9 m höchsten Erhebung der Ortschaft, führen.

    Der Pfad schlängelt sich mit Abstechern zu vielen spannenden Punkten etwas abseits vom Wege und ist nicht nur deshalb so attraktiv. Ruhige Plätze, an denen die Seele sich weitet, finden sich immer wieder genauso wie schöne Aussichten auf das Oberlausitzer Bergland.

     

    Detaillierte Daten, wie Wanderroute, Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten auf der Strecke und vieles mehr, finden sie HIER

  • Alter Kirchsteig Wehrsdorf - Lipova

 

Broschüren mit genauer Wegebeschreibung und Wanderkarten sind in der Touristinfo Telefon 035936 398 21 erhältlich.

 


Wanderungen und Treckingtouren mit Alpakas und Lamas

Ein besonderes Angebot an verschiedene Wanderungen für Jung und Alt finden sie in Wehrsdorf  mit Alpakas und Lamas.

 

  Familienwanderung Foto:Graceland Alpacas Wehrsdorf  

                  

Herbstwanderung mit Alpakas, einfach mal die Seele baumeln lassen, Natur pur - ein besonderes Erlebnis.

Mehr Informationen für dieses spezielle Angebot in Wehrsdorf finden Sie unter Graceland Alpacas Wehrsdorf.

Um vorherige telefonische Anmeldung wird gebeten.

 


Radwandern

  • auf dem Spree–Radwanderweg - von der Quelle bis Berlin
  • auf dem Umgebindehaus-Radweg
  • oder auf den vielen Rundkursen entlang der Flussaue
  • Stauseetour

 

Broschüren und Karten sind in der Touristinformation erhältlich!
 
   Wanderung zu den 3 Teichen Foto:Karin Jähne       
 
Grenzübergang für PKW nach Sluknov/Schluckenau
Grenzübergang für Fußgänger nach Lipova/Hainspach
 
Bitte Zollbestimmung beachten!

Für Radfahrer besteht Helmpflicht in der Tschechischen Republik!
Bei Benutzung der Wander– u. Radwege hat der Reisende ein gültiges Grenzübertrittsdokument mit sich zu führen!
 

Schneetelefon Sohland      035936 429011

Schneetelefon Wehrsdorf  

 

Skizentrum Tännicht mit Sprungschanzen

  • gespurte Loipen, ca. 60 km in Verbindung mit Wehrsdorf
  • Skilift
  • 2 Abfahrten – 400 m und 800 m
  • Turnhalle

 

Skilift Wehrsdorf
  • schöner Abfahrtshang – ca. 300 m
  • auch für Kinder geeignet
  • anbei auch Rodelhang

 

Betriebszeiten und Preise für Lifte am Tännicht und Wehrsdorf
siehe Wintersportbericht
 
Ski Areal im Tännicht                                                                               

 

Foto: Jürgen Beutlich
 

Veranstaltungen